10. November – 16. Juni 2019

Impressões 2018 by Laufen & Brasilea

 

Impressões 2018 by Laufen & Brasilea vereint Innovation im Design mit der Produktion von SaphirKeramik und schafft so Kunstwerke, die Brasilien und seine Kultur ehrt.
Aus Anlass zum 100. Geburtstag des Stifters Walter Wüthrich.
Künstler: Maria-Carmen Perlingeiro, Alex Flemming, Zezão, Christina Oiticica, SHN (Marcelo Fazolin, Haroldo Paranhos, Eduardo Saretta)

Impressões 2018:19 – from Basel to Brasil

Der Schweizer Badezimmer–Hersteller Laufen und die Brasilea präsentieren 2018 die dritte Edition der “Impressões” – ein Projekt das Innovation im Design mit der Produktion von Saphirkeramik vereint. In Zusammenarbeit mit den Künstlern Maria-Carmen Perlingeiro, Alex Flemming, Zezão, Christina Oiticica, SHN (Marcelo Fazolin, Haroldo Paranhos, Eduardo Saretta) sind Kunstwerke entstanden, die Brasilien und seine Kultur ehren und deren Kunst auf ungewöhnliche Weise anders erscheinen lassen.

Schon zweimal begeisterten die Impressões durch die Verbindung von künstlerischer Fertigkeit und hochwertiger Keramik von Laufen mit “Brazil up Close” (Edition 1, 2013) und “Brazil: Verse and Reverse” (Edition 2, 2015). Unter dem Titel Impressões 2018:19 – from Basel to Brasil entstehen in diesem Jahr Kreationen von fünf Künstler*innen, die ihre ganz eigene Interpretation der „Impressões“ inszenieren.

Das Kunst-Projekt zeigt Laufens herstellerisches Können und das Engagement des Unternehmens für die Förderung von Design, Kunst und Kultur. Bereits in den 1950er Jahren betrieb Laufen eigene Keramikwerke in Brasilien, worauf die besondere Beziehung von namhaften brasilianischen Architekten wie Oscar Niemeyer, und bis zum heutigen Tag mit Ruy Ohtake, den Grundstein gelegt hat. Durch die Kooperation mit dem Kunsthaus Brasilea fokussiert die Reihe 2018:19 noch stärker als in den vergangenen Jahren auf das Wirken und die Wahrnehmung von brasilianischer Kunst und Kultur in der Schweiz.

Die brasilianische Bildhauerin Maria-Carmen Perlingeiro designte exklusiv für die 3te Edition von Impressões einen flächengleichen Polyeder, den Laufen in SaphirKeramik produziert. Das Material gibt die Freiheit für das Design minimalistischer, architektonischer Linien und für die Gestaltung extrem enger Radien und filigraner Wände bei hoher Robustheit. Im Design liegt für Laufen der Schlüssel, um diesen Werkstoff so intelligent, funktional, umweltfreundlich, ressourcenschonend und ästhetisch wie möglich in Form zu bringen. 
Ideale Voraussetzungen für die Gestaltung des handgefertigten Polyeders und als 3-dimensionale Basis für die Arbeiten der 5 Künstler.

Nebst Maria-Carmen Perlingeiro sind auch der prominente Graffiti-Künstler Zezão aus São Paulo und die Künstlerin Christina Oiticica dabei. Oiticica lässt ihre Werke durch Einflüsse der Natur verfremden, die bisher vielfach in Brasilien und Europa ausgestellt wurden. Ob das Polyeder vom Collective SHN eine interdisziplinäre Behandlung bekommt? In der Regel vermischt die Gruppe die Grenzen zwischen Grafik, Architektur und Video-Installationen auf ihre Weise. Alex Flemming, der an der renommierten FAAP (Fundação Armando Alvares Penteado) in seiner Heimatstadt São Paulo studierte, bewegt sich in seiner Kunst zwischen Gravur, Fotografie und Malerei.

Ausstellungen

Die Eröffnungsausstellung von Impressões 2018:19 – from Basel to Brasil findet am 10. November 2018 in der Brasilea statt, dies anlässlich des 100. Geburtstags des Stifters Walter Wüthrich. In diesem Jahr feiert auch das Kunst- und Kulturhaus selbst sein 15-jähriges Bestehen mit der Jubiläumsausstellung “Abroad at home”. 
Im Ausland zuhause werden auch die SaphirKeramik-Skulpturen sein, wenn sie zwischen den kontinentalen Welten Europas und (Süd-) Amerikas wandern, damit sie an Kunst-Events in den USA, in Brasilien und im Juni 2019 auf der Art Basel zu sehen sein werden:

Auf der Design Miami werden die SaphirKeramik-Skulpturen vom 
5. bis 9. Dezember 2018 in Miami/USA ausgestellt.

Vom 13. bis 16. März 2019 sind die gestalteten Polyeder während der Messe Revestir in São Paulo/Brasilien zu sehen.

Während der Art Basel/Design Miami im Juni 2019 werden die Skulpturen an Laufen’s "Architecture during Art Event" in Basel präsentiert.