Donnerstag, 29. November 2018 – 19:30 Uhr

Pixação Vortrag: Fábio Vieira & Bruno Rodrigues & Micaela Altamirano - Coletivo ArdePixo

 

29. November 2018, 19:30 - 21:00, in Kooperation mit Colab Gallery

Pixação - São Paulo - Die Ästhetik des Chaos:


Pixação ist eine aus São Paulo (Brasilien) stammende Writing-Praxis im öffentlichen Raum. Eine urbane Kultur,
die Ihre Spuren an Wänden, Fassaden und bis auf die höchsten Flächen der Wolkenkratzer hinterlässt. Jeder Pixador, beziehungsweise jede Gruppe von Pixadores, erstellt ihr eigenes Pixo, ein kalligrafisches Wieder-
erkennungszeichen, um Teil der Pixação-Bewegung zu sein. Dieses Zeichen beruht auf dem charakteristischen Pixação-Stil mit geometrischen und langgestreckten vertikalen Buchstaben, hat jedoch ihren eigenen,
individuellen Charakter und deutet somit  auf die Identität jedes Einzelnen oder einer Gruppe hin.
In der Brasilea werden die brasilianischen Künstler/Pixadores Bruno Rodrigues und Fábio Vieira unter Mit-wirkung der Forscherinnen Paula Larruscahim und Micaela Altamirano (Coletivo ArdePixo) die kalligrafische Entwicklung von Pixo-Zeichen und weitere Aspekte der Pixação-Kultur vorstellen. Das Publikum wird eingeladen, ein eigenes Pixo zu entwerfen und mit den Künstlern den sozialen und politischen Kontext von Pixação in São Paulo zu diskutieren.